Beispieleintrag 21.03.2018   |  Datenschutz  |  Nutzungsbedingungen  |  Faq  |  Kontakt  |  Impressum  |  

Startseite

Sie befinden sich hier: Finanzen & Wirtschaft / Leasing & Finanzierung

eMail:   Passwort:  

16.09.2019 - 01:28 Uhr

 


Einträge in dieser Kategorie: 2  |  zurück zur Rubrik


Kategorie Leasing und Finanzierung, Leasing und Finanzierung stehen in dieser Kategorie des Webkataloges OSTACON-EURONETZWERK.DE für Leasing-Geber und Leasinggesellschaften, Kreditgebern und Kreditvermittlern zu Verfügung. Leasing steht für Mieten oder Pachten und ist im zivilrechtlichen Begriff ein Nutzungsüberlassungsvertrag oder ein atypischer Mietvertrag. Dieser Begriff hat im öffentlichen Sprachgebrauch jedoch überwiegend eine umfassendere Bedeutung als Finanzierungsalternative, bei der das Leasingobjekt vom Leasing-Geber beschafft und finanziert wird und dem Leasingnehmer gegen Zahlung eines festgelegten Leasingentgelts zur Benutzung zur Verfügung gestellt wird. Eine einheitliche Beschreibung des Begriffs Leasing gibt es jedoch weder in der Wirtschaftspraxis noch in der Literatur. Wirtschaftskunden zu einer Finanzierung sind Privathaushalte (Private Finanzplanung), Unternehmen (Unternehmensfinanzierung) oder der Staat (Staatsfinanzen). Wegen der verschiedenen Wirtschaftskunden muss die Konkretisierung des Begriffes Finanzierung allgemein ausfallen, da die Finanzierung in Unternehmen oder bei Staaten unterschiedlich abläuft. Alle haben gemeinsam, dass ihr Kapitalbedarf zur Erfüllung ihrer ungleichen Ziele im Rahmen der Finanzierung zu decken ist. Meistens wird in der Wissenschaft der Wirtschaft die Finanzierung bei Unternehmen untersucht, wobei diese Erkenntnisse analog auf die übrigen Wirtschaftssubjekte übertragen werden können. Bei Unternehmen bildet die Finanzierung eine betriebliche Funktion, wobei zwischen dem kapitalwirtschaftlichen Begriff der Finanzierung (Bereitstellung von Kapital) und dem monetären Finanzierungsbegriff (Geld zur Liquiditätssicherung) zu differenzieren ist. In beiden Fällen ist mindestens die Passivseite einer Bilanz betroffen, die dazu dient, das auf der Aktivseite vorhandene oder anzuschaffende Vermögen im Rahmen der Unternehmensziele zu finanzieren. Die sich auf der Passivseite abspielende Kapitalbeschaffung ist der enge Finanzierungsbegriff, die hiermit vorgenommenen Investitionen auf der Aktivseite stellen den weiten Finanzierungsbegriff dar. Finanzierung umfasst alle Prozesse zur Bereitstellung und Rückzahlung der finanziellen Mittel, die für die Produktion und Investitionen benötigt werden. Darunter fallen alle Maßnahmen von der Beschaffung (Refinanzierung) bis zur Rückzahlung (Tilgung) finanzieller Mittel sowie die damit verbundene Gestaltung der Zahlungsmodalitäten, Informationsbedarf, Kontrollgremium und Sicherungsbeziehungen zwischen Unternehmen und Kapitalgebern. Die Finanzökonomik umfasst auch die umgekehrte Betrachtung dieser Sachverhalte vom Standpunkt des Anlegers aus (Finanzplanung).

  1  


Kleinkreditsofort.net
Auf kleinkreditsofort.net findet man Informationen zu Krediten mit Sofortauszahlung inkl. Vergleichsfunktion.
Datum: 07.05.2019 - Besucher: 80 - Bewertung: mehr Eintrag lesen..
In Malta Firma gründen
Wie sind ein erfahrener Dienstleister für den Business und Unternehmen die eine Firma in Malta gründen möchten. Unsere Experten sind Tag und Nacht für den Unternehmer bereit und beraten gerne über einen persönlichen Kontakt. Wir sind die ...
Datum: 03.09.2019 - Besucher: 9 - Bewertung: mehr Eintrag lesen..


  1  

 
Anzeige


Anzeige


Nutzungsbedingungen  |   Faq  |   Kontakt  |   Impressum  |   Backlink  |   Suchboxen  |   Sitemap

Copyright © 2013 -2019 by phplinX alle Rechte vorbehalten - Script: phplinX-Webkatalog V5.0

Seite generiert in 0.7921 Sekunden